Liste Gemüse

Artischocke (Cynara cardunculus) geeignet
Kann komplett verfüttert werden und ist  reich an Vitamin E, Pro-Vitamin A und B-Vitaminen. Außerdem enthalten sie besonders viele Mineralien wie Eisen, Kalzium, Magnesium und Phosphor.

Aubergine (Solanum melongena) geeignet
Die reife Frucht (unreife Früchte enthalten Solanin! Giftig!) kann roh oder gekocht verfüttert werden. Reich an Calcium, Eisen, Vitamin B und C und ist sehr kalorienarm.

Avocado (Persea americana mill) ungeeignet + GIFTIG!
Achtung, hochgiftig! Auf keinen Fall verfüttern!

Baumtomate (Solanum betaceum) geeignet
Kann komplett verfüttert werden (nur den Strunk entfernen). Reich an Vitamin A, B, C und E, sowie Kalium, Calcium, Magnesium und Phosphor.

Blumenkohl (brassica oleracea var. Btrytis L.) sparsam
img_6215

Die Röschen dürfen sparsam verfüttert werden, da Kohl zu Darmproblemen führen kann. Ist reich am Vitamin C.

Bohnen (Phaseolus vulgaris) ungeeignet
Führen zu Darmproblemen und sollten daher nicht verfüttert werden.

Brokkoli (Brassica oleracea var. Italica Plenck) geeignet
IMG_5510
Die Röschen können roh oder gekocht angeboten werden. Reich am Kalium, Phosphor, Eisen, Calcium, Zink und Natrium, sowie den Vitaminen B1, B2, B6, E, C und Provitamin A.

Champignons (Agaricus) ungeeignet

IMG_5425
Führen zu Darmproblemen und sollten daher nicht verfüttert werden.

Chicorée (cichorium intybus var. Foliosum) geeignet

Blätter können roh oder gekocht gegeben werden. Mineralstoffe wie Niacin, Kalium, Calcium, Natrium und Phosphor sind enthalten, sowie die Vitamine A und C.

Chilischote (capsicum) geeignet
img_6192
Wellensittiche haben keine Geschmacksnerven für den Bereich „scharf“, daher können Chilis ohne bedenken verfüttert werden. Sie sind reich an Vitamin E, Pro-Vitamin A und B-Vitaminen. Außerdem enthalten sie besonders viele Mineralien wie Eisen, Kalzium, Magnesium und Phosphor.

Chinakohl (brassica rapa subsp. Pekinensis) sparsam
Kann in geringen Mengen verfüttert werden, da Kohl zu Darmproblemen führen kann. Reich an Kohlenhydrate, Eiweiß, Aminosäuren, Senföle, Kalium, Calcium, Phosphor, Natrium, Eisen, Provitamin A und Vitamin C.

Eichblattsalat (Lactuca sativa var. acephala) geeignet
Kann komplett verfüttert werden, bitte ungespritzte Sorten bevorzugen. Reich an Kalium, Calcium und Vitamin C.

Eisbergsalat (Lactuca sativa) geeignet
Kann komplett verfüttert werden, bitte ungespritzte Sorten bevorzugen. Reich an Kalium, Phosphor, Calcium und Vitamin C.

Endivie (Cichorium endivia) geeignet
Kann komplett verfüttert werden, bitte ungespritzte Sorten bevorzugen. Reich an Kalium, Calcium, Folsäure und Vitamin A und C.

Feldsalat (Vaerlianella) geeignet
Kann komplett verfüttert werden, bitte ungespritzte Sorten bevorzugen. Reich an Vitamin C und Provitamin A – sowie Kalium, Phosphor und Eisen.

Fenchel (Foeniculum vulgare) geeignet
IMG_5502
Kann komplett verfüttert werden und ist reich an Vitamine A, B und C sowie Kalium, Calcium und Magnesium.

Gartenbohnen (Phaseolus vulgaris) ungeeignet
Führen zu Darmproblemen und sollten daher nicht verfüttert werden.

Grünkohl (Brassica oleracea var. Sabellica) sparsam
Junge kleine Blätter sehr sparsam verfüttern, da Kohl zu Darmproblemen führen kann. Reich an Vitamin A und C sowie Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Natrium und Eisen.

Gurke (Cucumis sativus) geeignet
IMG_2912

Kann komplett verfüttert werden und ist reich an Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B9 und C, Calcium, Eisen, Phosphor, Zink, Magnesium und Kalium.

Karotte (Daucus carota) geeignet

IMG_2907

Können ganz verfüttert werden, ebenso das Grün. Reich an Vitamine B1, B2, B6, C und E, Calcium, Eisen, Phosphor, Zink, Magnesium und Kalium.

Kartoffel (Solanum tuberosum) sparsam + nur gekocht!

IMG_5282
Kartoffeln dürfen in kleinen Mengen verfüttert werden, allerdings nur gekocht und abgekühlt! Reich an Vitamin A und C sowie Natrium, Kalium, Calcium, Phosphor und Eisen.

Knoblauch (Allium sativum) sparsam
img_6198
Knoblauch darf aufgrund der ätherischen Öle nur sparsam verfüttert werden. Reich an Kohlenhydraten, Eiweiß, Fett, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Vitamin B1, B2 und C und ätherischem Öl.

Knollensellerie (Apium graveolens) geeignet
Kann roh oder gekocht angeboten werden, die Schale sollte man entfernen. Ist reich an Vitamin A und K, außerdem Natrium und Kalium.

Kohlrabi (Brassica oleracea) geeignet
IMG_5503

Kann komplett samt Blättern verfüttert werden. Reich an Vitamin A, B1, B2 und C sowie die Mineralstoffe Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium und Eisen.

Kohlrübe (Brassica napus subsp. rapifera) sparsam
Kohlrüben können komplett verfüttert werden, allerdings sparsam wegen dem hohen Zuckeranteil sowie den ätherischen Ölen. Reich an Eiweiß, Fett, ätherische Öle, Mineralstoffe, Provitamin A sowie die Vitamine B1, B2 und C.

Kopfsalat (Lactuca sativa) geeignet
Kann komplett verfüttert werden, bitte ungespritzte Sorten bevorzugen. Reich an Kalium, Folsäure und Eisen.

Kürbis (Cucurbita) geeignet*
img_5968

Kann roh oder gekocht angeboten werden und ist reich an Beta-Carotin  (Vorstufe vom Vitamin A) sowie Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen.

Lattich (Lactuca sativa) geeignet
Kann komplett verfüttert werden, bitte ungespritzte Sorten bevorzugen. Reich an Kalium, Folsäure und Eisen.

Lauch (Allium ampeloprasum) geeignet
img_5965

Kann komplett verfüttert werden. Reich an Vitamin C und K sowie Folsäure, Calcium, Kalium und Magnesium.

Lauchzwiebel (Allium fistulosum) geeignet
IMG_2906

Kann komplett verfüttert werden, allerdings nur sparsam wegen der ätherischen Öle.
Reich an Kalium, Calcium, Phosphor, Natrium, Eisen sowie den Vitaminen B1, B2 und C und Provitamin A.

Lollo Rosso (Lactuca sativa var crispa) geeignet
Kann komplett verfüttert werden, bitte ungespritzte Sorten bevorzugen.
Reich an Kalium, Folsäure und Eisen.

Mais (Poaceae) geeignet
img_5914
Man kann komplett verfüttert werden, bitte auf frische Maiskolben zurückgreifen.
Reich an Vitamin A, B, C, D und E, sowie Kalium, Phosphor und Magnesium.

Mangold (Beta vulgaris) geeignet
Die Blätter können komplett verfüttert werden und laden auch zum Baden ein. Reich an Vitamin K, sowie Vitamin A und E, Natrium, Magnesium, Kalium und Eisen.

Möhre  (Daucus carota) geeignet
IMG_2907img_5977
Können ganz verfüttert werden, ebenso das Grün. Reich an Vitamine B1, B2, B6, C und E, Calcium, Eisen, Phosphor, Zink, Magnesium und Kalium. Auch das Möhrengrün ist ein besonderer Leckerbissen und lädt ebenfalls zum Baden ein.

Paprika (Capsicum) geeignet

IMG_2900

Paprika kann komplett verfüttert werden, auch das Kerngehäuse lädt zum Knabbern ein. Reich an Vitamin A und C, sowie Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium und Eisen.

Pastinake (Pastinaca) geeignet
Pastinaken müssen vor dem Verfüttern geschält werden. Sie sind reich an Kohlenhydraten, Mineralstoffen wie Kalium und B-Vitaminen.

Porree (Allium ampeloprasum) geeignet
img_5965

Kann komplett verfüttert werden. Reich an Vitamin C und K sowie Folsäure, Calcium, Kalium, und Magnesium.

Radicchio (Cichorium intybus var. Foliosum) geeignet
Blätter können komplett verfüttert werden. Mineralstoffe wie Niacin, Kalium, Calcium, Natrium und Phosphor sind enthalten, sowie die Vitamine A und C.

Radieschen (Raphanus sativus) geeignet
IMG_5176

Reich an Vitamin A, C, Vitamine der B-Gruppe sowie Calcium, Eisen, Fluor, Kalium, Magnesium, Natrium und Phosphor.

Rettich (Raphanus) geeignet
Kann komplett verfüttert werden und ist reich an Vitamin C.

Rosenkohl (Brassica oleracea var. gemmifera) sparsam

Rosenkohl bitte sparsam verfüttern, da er zu Darmproblemen führen kann. Reich an Vitamin C, Vitamine der B-Gruppe sowie Phosphor, Kalium, Magnesium, Calcium und Eisen.

Rucola (Eruca sativa) geeignet
IMG_5790

Kann komplett verfüttert werden, bitte ungespritzte Sorten bevorzugen. Reich an Jod (Vorsicht bei Schilddrüsenerkrankungen geboten) sowie Beta-Karotin und Folsäure.

Römersalat (Lactuca sativa) geeignet

IMG_2908
Kann komplett verfüttert werden, bitte ungespritzte Sorten bevorzugen. Reich an Kalium, Folsäure und Eisen.

Salat-/ Schlangengurke (Cucumis sativus) geeignet

IMG_2912
Kann komplett verfüttert werden und ist reich an Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B9 und C, Calcium, Eisen, Phosphor, Zink, Magnesium und Kalium.

Schwarzwurzel (Scorzonera hispanica) geeignet
Kann komplett verfüttert werden und ist reich an Eiweiß, Fett, Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Natrium, Provitamin A und Vitamin B1, E und C.

Sellerie (Apium) geeignet
Kann roh oder gekocht angeboten werden, die Schale sollte man entfernen. Ist reich an Vitamin A und K, außerdem Natrium und Kalium.

Spargel (Asparagus) ungeeignet
IMG_3942
Spargel ist zur Verfütterung ungeeignet.

Spinat (Spinacia oleracea) geeignet
img_6201
Spinat darf nur frisch und nie als Tiefkühlware verfüttert werden. Reich an Vitamin B1, B2, B6, C und E sowie Eisen, Calcium, Kalium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Kupfer und Zink. 

Staudensellerie (Apium) geeignet
Kann roh oder gekocht angeboten werden, die Schale sollte man entfernen. Ist reich an Vitamin A und K, außerdem Natrium und Kalium.

Steckrübe (Brassica napus subsp. rapifera ) sparsam
Steckrüben können komplett, sollten aber wegen den ätherischen Ölen und dem hohen Zuckergehalt nur sparsam verfüttert werden. Reich an Eiweiß, Fett, Mineralstoffe, Provitamin A sowie die Vitamin B1, B2 und C.

Süßkartoffel (Ipomoea batatas) sparsam + nur gekocht!

Süßkartoffeln dürfen nur gekocht und geschält angeboten werden. Aufgrund ihres hohen Zuckergehaltes sollte die Verfütterung sparmsam sein.
Reich an Vitamin A, E, C, K, B6 sowie Beta-Carotin, Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen, Zink und Folsäure.

Tomate (Solanum lycopersicum) geeignet
img_6165

Der Strunk sowie grüne stellen sollten entfernt werden, anschließend kann die Tomate am besten in Stücken angeboten werden. Reich an Vitamin A, E, C sowie verschiedenen B-Vitaminen sowie Magnesium, Eisen, Calcium, Phosphor, Kupfer, Kobalt, Zink und Nickel.

Weißkohl (Brassica oleracea convar. capitata var. alba) sparsam

Weißkohl bitte sparsam verfüttern, da er zu Darmproblemen führen kann. Reich an Vitamin A, B, E und K sowie Calcium.

Zucchini (Cucurbita pepo) geeignet
IMG_3957

Zucchini kann komplett verfüttert werden. Reich an Kalium, Calcium, Phosphor, Mangan, Zink und Selen, sowie Vitamin C und Folsäure

Zuckerschoten (Pisum sativum var. saccharatum) sparsam + nur gekocht!

Zuckerschoten gehören zu den Erbsen, können zu Darmproblemen führen und enthalten schwache Gifte im rohen Zustand. Daher sollten sie nur sparsam und unbedingt gekocht angeboten werden.

Zwiebel (Allium cepa) sparsam
img_5970
Die Zwiebel kann komplett, aber sparsam wegen der ätherischen Öle verfüttert werden. Reich an Calcium, Schwefel, Fluor, Provitamin A und Vitamin B1, B2, B6, E und C.