Guten Flug ins neue Jahr für unsere Wellensittiche

Ist es wirklich schon wieder so weit? Ja! Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende und wird sich mit großen Tara und lautem Knall verabschieden.
Während wir am Feiern sind und viel Spaß haben, ist für viele Haustiere der Spaß oft schon lange vorbei.
Bei uns zuhause wird bereits seit 2 Tagen geböllert und ich zucke regelmäßig zusammen, wenn es überraschend knallt und explodiert.
Den Zwergen ist es zum Glück relativ egal, sie fliegen fröhlich durchs Vogelzimmer und benehmen sich nicht anders als sonst auch.

Nicht jeder Wellensittich ist entspannt, wenn es draußen knallt und leuchtet

Sie können sich erschrecken, in Panik geraten und unkontrolliert losfliegen.
Auch das beliebte Tischfeuerwerk sollte daher natürlich nicht bei den Wellensittichen gezündet werden.
Auch Gefahr von außen kann drohen. In ein geöffnetes Fenster hat sich schon so manche Rakete verirrt, nicht auszudenken, was das passieren kann. Die Dämpfe sowie der produzierte Rauch können zu Atemwegsbeschwerden führen.

Tipps! Eine angenehme Silvesternacht für unsere Wellensittiche

Auch wenn das nun alles dramatisch klingt und teilweise auch böse enden kann, sollte man nun nicht den Kopf in den Sand stecken. Mit ein paar Tipps verbringen eure Wellensittiche eine angenehme Nacht und ihr könnt ausgelassen feiern, ohne euch Sorgen machen zu müssen.

  • Der Käfig sollte für unsere Wellensittiche ein wichtiger Rückzugsort sein, in dem sie sich wohl und sicher fühlen. Je nachdem, wie die Gruppe reagiert, ist es ratsam, die Zwerge in den Käfig zu setzen. So sind sie in einem geschützten Raum. Bitte die Wasser- und Futternäpfe nicht vergessen, wenn man ansonsten außerhalb des Käfigs füttert.
  • Rollläden, Vorhänge und Gardinen schließen. So sind schon mal die bunten Lichtblitze nicht mehr zu sehen.
  • Ein kleines Licht hilft nicht nur den Wellensittichen sich im schreckensfall zu orientieren, sondern auch die Lichtblitze von draußen sind nicht mehr so wahrzunehmen.
  • Musik anmachen. Läuft das Radio oder eine CD, dann ist das Knallen von draußen nicht mehr ganz so wahrzunehmen.

Noch ein kleiner Hinweis zum Thema Raclette bzw. Fondue

Gerade an Silvester sind Raclette und Fondue sehr beliebt.
NIEMALS sollten sich Wellensittiche im gleichen Raum aufhalten, wenn wir die Geräte anmachen.
Während beim Fondue das heiße, spritzende Fett zu einer sichtbaren tödlichen Gefahr wird, ist das Raclette eine unsichtbare Gefahr.
Unsichtbar deswegen, weil es hier die Dämpfe sind, die sich aus der Beschichtung lösen und somit tödlich sind (das gleiche gilt übrigens auch für beschichtete Bratpfannen!). Türen und Fenster bei den Wellensittichen geschlossen halten, damit durch Zug keinen Dämpfe ins Vogelzimmer gelangen können und im Racletteraum gründlichst lüften!

In diesem Sinne wünschen wir euch einen ruhigen Rutsch ins Jahr 2017! ♥

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.