Winnie

– unser kurzes Glück

IMG_8375bunt

Name: Winnie
Schlupfdatum: 13. Mai 2005
Schlupfort: unbekannt
Geschlecht: 1,0 Hahn
Herkunft: Züchter (?)
Farbschlag: Australischer Schecke hellblau
Adoption: Winnie ist am 13. September 2014 bei uns eingezogen.

Winnie füllte das Quartett wieder auf und lebte sich erstaunlich schnell und gut ein.

Für die Anderen war es gefühlt komisch. Winnie war halt nicht Krümelchen und so richtig erklären kann man ihnen ja auch nicht, was passiert war. Trotzdem akzeptierten sie Winnie ohne Probleme.

Im November 2014 hatte Winnie ein gerötetes Auge, was anscheinend stark juckte. Wir sind dann zum Tierarzt. Es wurde geschaut, ob vielleicht ein Fremdkörper im Auge war oder er eine Bindehautverletzung hatte. Aber alles negativ. Dafür fiel der Tierärztin etwas auf, was für uns noch gar nicht so ersichtlich war: eine kleine Beule, links neben dem Schnabel.

Sie öffnete die Beule, es blutete etwas, aber Winnie schien fast Erleichert und hörte auf zu kratzen.

Zwischen Weihnachten und Neujahr hatte man den Eindruck, dass die Beule wieder kam. Zum Glück ohne Juckreiz, aber am 2. Januar sind wir dann erneut zum Tierarzt. Wieder wurde die Beule geöffnet und uns wurde eine OP ans Herz gelegt, da die Beule vermutlich immer wieder kommen würde. Während die Tierärztin Winnie hielt, wurde es erst still, dann etwas panisch. Für Winnie schien der Stress zu groß gewesen zu sein. Er starb am 2. Januar 2015. Ein zweiter Trauerfall innerhalb so kurzer Zeit und unser Auszug stand kurz bevor. Traurig.

Ich wünschte, wir hätten mehr Zeit miteinander verbringen können. Wir hatten uns gefühlt gerade erst kennengelernt und sind gut miteinander klar gekommen.